International Suzuki Teachers Exchange Remscheid 2016

Heuer fand, von 28. – 31. Oktober die achte international Suzuki-Lehrerkonferenz für Violine und Cello, in der Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung, statt.

Als Vater zweier Kinder, die seit vielen Jahren in der Musikschule Gerasdorf bei Wien nach der Suzuki Methode Violine lernen, war es für mich eine große Freude, meine Tochter (11) zu diesem Workshop zu begleiten.

Top vorbereitet, und natürlich in Begleitung unserer Violinlehrerin Andrea Mugrauer-Beis, sowie den ASIOM Lehrerinnen Monika Wizany, Gabriele Vollmer, Stefanie Kellner, Simone Mustein und Irene Buchmann.

Anfangs etwas skeptisch, ob der langwierigen Vorbereitung, als auch der anfallenden Workshopkosten – wo es sich doch um einen Lehrerworkshop und bei den mitreisenden Jugendlichen um sozusagen “positive Erfolgsbeispiele” – streng genommen also Anschauungsmaterial für die Lehrer – handeln sollte, wurde ich bereits am ersten Tag eines besseren belehrt.

Der eingeladene Stargast aus Amerika, Mr. Brian Lewis, konnte vom ersten Moment an durch Witz, Freude an seiner Profession und einem beispielhaften Umgang mit den anwesenden Schülern und Lehrern punkten. Trotz Sprachbarriere wurden, durch die Unterstützung von dolmetschenden Lehrern und der sehr bildhaften Sprache von Mr. Lewis, die Inhalte der Einzel-, als auch die Gruppenkurse, beschwingt und mit viel Freude an der Musik vermittelt.

Besonders erstaunlich fand ich die Geschwindigkeit, mit der die Jugendlichen die Vorschläge und Tipps einbauen und umsetzen konnten.

Zahlreiche Workshops, ein hervorragend zusammengestellter Zeitplan, der auch Zeit zum Durchatmen ließ, sowie die einwandfreie Unterbringung und Verpflegung, haben dieses Intensivwochenende zu einem echten Erlebnis für alle Teilnehmer und Begleitpersonen werden lassen.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle all unseren Lehrerinnen, die unsere Kinder und natürlich auch uns Eltern, zur Teilnahme an diesem Workshop motiviert haben!

Meine Tochter und ich freuen uns auf ein Wiedersehen in Remscheid!

Günter Herold